Die Einreibung mit ätherischen Ölen ist eine Wohltat für Körper und Geist

Als ausgesprochen leidenschaftlicher Aromafan und langfristige Nutznießerin dieser Essenzen werde ich oft gefragt, wie man die ätherischen Öle anwenden kann. Grundsätzlich empfehle ich zu unterscheiden, ob du dich hauptsächlich mental und emotional stärken willst, oder ob du eher die körperliche Ebene ansprechen möchtest.

Da die Öle bei der Inhalation über unser Gehirn (das lymbische System) direkt Zugriff auf Erinnerungen, Emotionen und Assoziationen haben, ist diese Art der Anwendung sehr gut geeignet für mentale und emotionale Harmonisierung und Stärkung.

Lokal aufgetragen dringen die Moleküle der ätherischen Öle über deine Haut ein. Deshalb empfehle ich bei körperlichen Bedürfnissen die Anwendung direkt am Körper in Form von einer Einreibung.

Einreibung mit ätherischen Ölen

Eine Einreibung mit den ätherischen Ölen ist sehr wohltuend und schenkt zudem noch körperliche Nähe und Zuwendung. Gleichgültig welches Alter: Die meisten Menschen lieben es, gestreichelt oder massiert zu werden.
Es gibt kein besseres Mittel, um Ruhe und Segen in den Alltag zu bringen, als eine liebevolle Aroma-Massage – beispielsweise eine sanfte Kopf-, Fuß-, Rücken- oder Bauchmassage.

Lokale Einreibung

Für eine lokale Einreibung mit ätherischen Ölen mische die Öltropfen mit einem fetten Pflanzenöl wie z.B. Jojobaöl oder Mandelöl. Halte dich an die Verdünnung (1% = 10ml Basisöl mit 2 Tropfen ätherischem Öl), um zu starke Reaktionen oder Reizungen zu vermeiden.

Bei Sportmassagen, gesunden Menschen, Kindern ab 12 Jahren, hat sich die Herstellung von z.B. Naturparfums in Roll-on’s und wenn du generell körperlich arbeiten willst, gehe ruhig bis 7% Verdünnung hoch. Säuglinge bekommen eine 0,5% Verdünnung, ebenso im Pflegebereich, bei chronischen Geschehen und wenn du Einfluss auf die Psyche nehmen willst, ist eine Dosierung von 0,5-3% zu empfehlen.

Wenn du mit Fußreflexzonen oder Handreflexzonen arbeitest, kannst du verträgliche ätherische Öle pur auf den Reflexpunkt auftragen. Die Füße sind generell ein sicherer Ort für die Nutzung von ätherischen Ölen. Bei der Hand besteht die Gefahr, diese später ins Gesicht zu bringen und im schlimmsten Fall die ätherischen Öle ins Auge zu bekommen.

Eine Kombination von Einreibung mit den energetischen Zentren –  den sogenannten Chakren – empfiehlt sich, wenn generell bereits spirituell gearbeitet wird. Du kannst eine Harmonisierung mit Kraft der Öle auf physischer, emotionaler, kreativer bzw. mentaler und spiritueller Ebene erreichen.

Teil- oder Vollbäder, Waschungen und Kompressen mit ätherischen Ölen

Für ein Teil- oder Vollbad füge zunächst Emulgator (Salz, Duschgel, Seife, fettes Öl, Sahne oder Honig) in ein Keramik Schälchen und gebe anschließend das ätherische Öl hinzu. Mische es gut mit einem Holzspatel oder mit dem Finger durch. Füge dein individuelles Badesalz erst dem Wasser hinzu, wenn nach wenigen Minuten in der Wanne bereits deine Poren durch die Wärme und das Wasser geöffnet sind. So profitierst du idealerweise von den Ölen im Wasser.

Für eine Waschung oder eine Kompresse empfiehlt es sich, verdünnt mit den Ölen zu arbeiten. Für eine Waschung gebe 1-3 Tropfen je nach Schüsselgröße in eine mit Wasser gefüllte Schale. Tränke den Waschlappen darin, bevor du deinen Körper wäschst. Möchtest du dir eine Kompresse auflegen, so tunke diese ebenfalls zuerst in einer Wasser-Öl-Mischung und lege sie dann für 10-20 Minuten auf die gewünschte Körperstelle. Sorge dafür, dass diese nicht auskühlt.

Natur-Parfum und Roll-On: mentale, emotionale oder körperliche Stärkung

Für ein Natur-Parfum trage verträgliche ätherische Öle pur auf deine Pulsstellen auf, wie beispielsweise an den Handgelenken oder hinter dem Ohr. Ein Roll-on eignet sich hervorragend, um fettes Öl mit ätherischem Öl zu mischen und eine fertige Parfum-Mischung zu erstellen.

Anhand deiner aktuellen Herausforderungen und angepasst auf deine individuelle Körperchemie, kannst du einen passenden Duft für dich auswählen, und ein eigens für dich erstelltes Naturparfum kreieren. Trage dieses täglich auf und überwinde dadurch aktuelle Blockaden und Hindernisse, egal auf welcher Ebene sie sich befinden. Du hast die Möglichkeit, dich mental zu stärken, emotional zu stabilisieren oder dich körperlich zu unterstützen. Zusätzlich zu deinem gewinnbringenden Natur Parfum entwickelst du eine ganz besondere Ausstrahlung und du kannst diese sinnliche Erfahrung täglich genießen.

Bei der Auswahl der ätherischen Öle solltest du dich an deinen Bedürfnissen orientieren. Achte außerdem bei der Menge auf meine angegebenen Hinweise zum Thema Verdünnung.

Du möchtest deinen persönlichen Roll-On herstellen? Gerne unterstütze ich dich bei der Auswahl der ätherischen Öle mit Hilfe meines Erfahrungschatzes oder auch über eine individuelle Körper Frequenzmessung. Diese zeigt Dysbalancen auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene. Sie misst die Frequenz deiner Körperchemie und gleicht sie dann mit den ätherischen Öle ab. Dadurch werden die ätherischen Öle ermittelt, die dich in deiner aktuellen Lebenslage am besten unterstützen.

Hier eine Beispiel-Mischung, die ich für mich erstellt habe, um mich in einer Zeit des Wechsels und der Transformation zu unterstützen. Sie hilft mir dabei, eine positive Sichtweise beizubehalten, meinen Lebensweg positiv zu gestalten und mich auch körperlich und geistig zu entspannen.

Die Basis für deinen Roll-On bietet Jojobaöl. Füge dieses in einen leeren 10ml Roll-On und gebe dann die ätherischen Öle hinzu. Fertig ist deine individuelle Mischung.

  • 10ml Jojobaöl als Basis
  • 5 Tropfen Zitrone
  • 3 Tropfen Muskatellersalbei
  • 2 Tropfen Weihrauch
  • 2 Tropfen Palo Santo
  • 1 Tropfen Pfefferminze
  • 1 Tropfen Kardamom

 

Du hast Fragen zur Anwendung ätherischer Öle oder möchtest mehr über meine Erfahrungen mit verschiedenen Herstellern erfahren? Dann kontaktiere mich gerne auf meiner Homepage oder besuche einen meiner Termine rund um die Welt der Aromen. Diese kannst Du auf meiner Website einsehen. Ich freue mich auf deinen Besuch.

Deine Vanessa

Pin It on Pinterest

Share This