Bildquelle: Praxis Evangelista

Das Öl für Ruhe, Erdung und Stabilisierung: Australian Blue

Eine Pflanze der Aborigines zum Stabilisieren

Türchen Nummer elf des duften Adventskalenders: Australian Blue, eine Mischung mit der namensgebenden blauen Zypresse Callitris intratropica aus dem Norden Australien, auch nördliche Zypressenpinie genannt.

Mündliche Überlieferungen deuten darauf hin, dass die Tiwi Aborigines aus dem Norden Australiens, das Harz der Rinde der Blauen Zypresse verwendeten, um die Haut bei Wunden und Schnitten zu reinigen. Es wurde auch verwendet, um Schmerz zu beseitigen und Insekten zu verscheuchen.

In jedem Fall erinnert mich die blaue Farbe sehr stark an extrem wirkungsvolle Öle wie Blauer Rainfarn, Deutsche Kamille oder Schafgarbe, die ist bei der blauen Zypresse wirklich einzigartig.

Zusammensetzung Australian Blue:

  • Blaue Zypresse (Callitris intratropica): verbessert die Zirkulation und erhöht den Sauerstofffluss zum Gehirn, stimuliert die Amygdala, die Zirbeldrüse, Hirnanhangdrüse und den Hypothalamus. In der Herbst- und Winterzeit kann die blaue Zypresse gut eingesetzt werden, um das Immunsystem zu schützen.
  • Ylang Ylang (Cananga odorata): Stabilisiert körperliche und seelische Entspannung und bringt männliche und weibliche Energien wieder ins Gleichgewicht. Es hält auch Vertrauen und Ausgeglichenheit aufrecht.
  • Zedernholz (Cedrus atlantica): ist reich an Sesquiterpenen, die das limbische System im Gehirn stimulieren, das Zentrum der Emotionen und Erinnerungen. Es stimuliert die Zirbeldrüse, welche Melatonin freilässt und dabei die Gedanken, das Bewusstsein und das Gedächtnis verbessert.
  • Weiße Tanne (Abies alba): Die Weiß Tanne schafft ein Gefühl der Erdung, Kraftschöpfung und Verankerung und wird körperlich für den Bewegungsapparat sowie die Atemwege eingesetzt.
  • Geranie (Pelargonium graveolens): stimuliert die Nerven und hilft negative Erinnerungen zu lösen und trägt zur Öffnung und Erweiterung des Geistes bei.
  • Grapefruit (Citrus paradisi): Erfrischend und moralisch aufrichtend. Die Immunkraft wird gestärkt, Entspannung hervorgerufen und  vorübergehende Lustlosigkeit reduziert.
  • Tangerine (Citrus tangerina): Die liebliche Mandarine unterstützt das Gefühl von Glück und Zufriedenheit, sie beruhigt und hilft mit Ängsten und Nervosität ausgeglichen umzugehen.
  • Spearmint (Mentha spicata): wird verwendet, um den Kreislauf anzukurbeln und uns zu aktivieren. Mit der hormonähnlichen Wirkung unterstützt es zudem das Nerven- und Drüsensystem auf der körperlichen Ebene.
  • Davana (Artemisia pallens): Die Verwandte vom Gänseblümchen ist reich an Sesquiterpen, welches hilft, Angstzustände zu bewältigen und positiv zu Denken.
  • Limette (Cistus hystix): Erfrischend und aufmunternd hilft die Limette besonders in trüben Momenten.
  • Zitrone (Citrus limon): erhöht die Mikrozirkulation, was das Vorstellungsvermögen verbessern kann und uns stimuliert und belebt. Gleichzeitig erhalten wir ein tiefes Gefühl von Entspannung und Wohlbefinden.
  • Ocotea (Ocotea quixos): Der Zimtverwandte, der von den Einheimischen Ecuadors auch „falscher Zimt“ genannt wird, hilft uns in die Harmonie und Balance zu kommen und Sorgen und Grübeln in den Hintergrund treten zu lassen.
  • Jasmin (Jasminum officinale): richtet uns auf und löst Ängste und Sorgen. Wir fühlen uns wieder selbstbewusst, geerdet und stabilisiert und schöpfen mit aktiviertem Geist voll konzentriert wieder aus unserer Kreativität.
  • Deutsche Kamille (Matricaria recutita): schützt unsere Leber, den Sitz unserer Emotionen und schafft damit Harmonie und Frieden. Mit dem Gefühl von Sicherheit beruhigen wir uns und gleichen unsere Stimmung wieder aus.
  • Rose (Rosa damascena): hat von allen ätherischen Ölen die höchste Frequenz / Schwingung. Es erzeugt ein Gefühl von Balance, Harmonie und Wohlgefühl und erhebt das Gemüt und den Geist. Es entwickelt eine magnetische Energie, die Liebe anzieht und Freude zu den Herzen bringt.
  • Blauer Rainfarn (Tanacetum annuum) ist entzündungshemmend und hilft die Leber und das Lymphsystem zu reinigen. Emotional gesehen bekämpft es Ärger und negative Emotionen und unterstützt das Gefühl der Selbstkontrolle.

Geistige Stabilisierung und Erdung

Wie wir anhand der umfangreichen Stammpflanzen ablesen können, erhalten wir mit dieser außergewöhnlichen Mischung ein Öl, das uns mental stabilisiert und beruhigt und gleichzeitig Konzentration und Kreativität fördert. Nur wer in sich ruht, kann geistig aus den Vollen schöpfen.

Körperliche Pflege mit Australian Blue

Mit seinen hautpflegenden Eigenschaften, kannst du dir eine wundervolle Einreibung oder Massage gönnen. Bitte achte darauf, dass photosensitiv wirksame Öle enthalten sind, die deine Hautbeschaffenheit vor allem in sonnenreichen Monaten verändern. Für eine Ganzkörpereinreibung mische dir 4 Tropfen mit 10ml Trägeröl und genieße die wohltuende Zuwendung. Auch im Vollbad macht sich die Ölmischung Australian Blue sehr gut, um deine Haut zu pflegen und gleichzeitig die Seele zu verwöhnen. 2-4 Tropfen im Badewasser (vorher emulgiert, siehe Sicherheitshinweise).

Seelische Ruhe und Zentrierung

Das Aroma von Australian Blue enthält einen rauchig süßen, balsamischen, holzigen und auch honigartigen Duft. Dieser aromatischer Einfluss hebt und inspiriert uns, während er uns gleichzeitig seelisch erdet und stabilisiert. Wir kommen in unsere Mitte und fühlen uns ausgeglichen.

Deine Vanessa

Du möchtest mehr Wohlbefinden in deinen Alltag integrieren?
Du möchtest die Kraft der ätherischen Öle für dich nutzen?

Ich unterstütze dich dabei, die ätherischen Öle für dich zu nutzen und damit aktiv etwas Gutes für deine Gesundheit zu tun. Wenn du Fragen hast, dann schreibe mir gerne eine Nachricht. Ich berate dich zu allen Fragen rund um ätherische Öle.

Über den Link im Button kannst du reine, hoch qualitative ätherische Öle, aber auch mit Ölen angereicherte Produkte zum Großhandelspreis beziehen.

Webinare & Präsenztermine für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden

Du hast Interesse an meinen Webinaren und Präsenzterminen? Dann schau gleich mal auf meiner Seite vorbei: Hier bekommst du einen Überblick zu allen wichtigen Terminen.

Inhalation ätherischer Öle

Ätherische Öle inhalieren: Die Inhalation ätherischer Öle eignet sich hervorragend für die mentale und emotionale Harmonisierung und zur Stärkung.

Kiefer Öl (Pinus silvestris) – das ätherische Öl der Ruhe

Mit dem ätherischen Öl der Kiefer Zuversicht, Ruhe und Entspannung genießen und in der grünen Kraft abtauchen.

Botschaft zu den heiligen Nächten

Da ist sie wieder… Die Zeit dazwischen…. Der Zwischenraum. Zeit und Raum zur Entfaltung der Sinne, des Geistes und des Denkens. Der „Zwischenraum“ ergibt sich astronomisch gesehen durch den Sonnenlauf eines Jahres (zwölf Monate, 365 Tage) sowie zwölf Mond-Monaten (354...

Immunsystem stärken mit Freude

Immunsystem stärken auf allen Ebenen: Körper, Geist und Seele lieben Aufmerksamkeit und gute Düfte. Nutze ätherische Öle um während Corona gestärkt zu sein.

Basilikum Öl (Ocimum basilicum) – das Öl des Vertrauens (Nahrungsergänzungsmittel)

Basilikum Öl (Basilikum+) für die innerliche Einnahme... … das war mein Türchen Nummer 14. Wieder ein Öl für die Aromaküche. Das bedeutet, ich kann es innerlich einnehmen, um zum Beispiel meine Nahrung zu aromatisieren und meiner Gesundheit damit etwas Gutes zu tun,...

Pin It on Pinterest

Share This