Oregano Öl (Oregano+) für die innerliche Einnahme…

… das war mein erstes Türchen heute zum ersten Advent. Ich war schon voller Vorfreude auf diesen neuen Kalender – den Kalender für’s Herz und für die Seele. Ich habe mich selbst beschenkt – welch Freude!

Diese dufte Überraschung fand ich heute im ersten „Türchen“: Oregano Öl als Nahrungsergänzungsmittel – ein Traum in der Aromaküche. Das bedeutet, ich kann es innerlich einnehmen, um zum Beispiel meine Nahrung zu aromatisieren und/ oder meiner Gesundheit damit etwas gutes zu tun, indem ich sie mit der Kraft des Oregano Öls stärke. Mit 60-75% Anteil an Carvacrol (einem Phenol) ein starker Förderer der Gesundheit, denn Bakterien mögen das Carvacrol aus Kräutern nicht so sehr für ihr Wachstum =)

Was Oregano Öl (Oregano+) so besonders macht

Oregano+ ist die perfekte Zutat – speziell für alle Rezepturen der italienischen Küche, die sich durch eine frische Kräuternote auszeichnen. Probiere Oregano+ doch mal anstelle von frischen oder getrockneten Kräutern, um deinen Speisen eine besonders feine Geschmacksnote zu verleihen.

  • Mit ein wenig Oregano+ verfeinerst du Salatdressings sowie alle Rezepte für Hähnchen, Meeresfrüchte oder Marinaden.
  • Gib 15 bis 20 Tropfen in eine große Flasche Olivenöl – ideal zum Kochen oder zum Auftunken mit Brot.
  • 2 bis 3 Tropfen Oregano+ verleihen jeder Pesto-Sauce einen einzigartigen Geschmack.
  • Die Kombination von Oregano+ mit Thymian+ ergibt eine perfekte Gewürzmischung für Gerichte der italienischen Küche.
  • 1 Tropfen Oregano+ in einer neutralen Basis 3 Mal täglich einnehme (bitte niemals ohne Emulgieren einnehmen, da das Carvacrol in Oregano zu reizend ohne neutrale Basis wäre).

Bitte beachte die Sicherheitshinweise, vor allem bei inneren Einnahmen (sprich mich gerne an). Ätherische Öle sind Natur pur, aber stecken voller Power und können bei unsachgemäßer Anwendung die Schleimhäute zu sehr reizen. Siehe dazu auch diesen Artikel.

Wissenswertes zu Oregano Öl (Oregano+)

  • Der Oregano gehört zur Familie der Minzen (Lippenblütler) und ist ein Verwandter des Majorans. Er stammt aus dem Gebiet rund um das Mittelmeer sowie Eurasien.
  • Oregano wurde schon vor über 3.000 Jahren in Ägypten angebaut.
  • Auch ist er schon aufgelistet in der Hildegardmedizin, einer Aufstellung der frühdeutschen Medizin von der weltbekannten Benediktinerherbalistin Hildegard von Bingen (1098-1179).
  • Das Wort „Oregano“ leitet sich vermutlich von den griechischen Begriffen „oros“ (Berg) und „ganos“ (Glanz) ab.
  • Körperlich stimuliert er unser Immunsystem, erwärmt und durchblutet uns.
  • Geistig bringt er uns in unsere Mitte und hilft beim Sortieren unserer Gedanken.
  • Seelisch schafft Oregano ein Gefühl der Sicherheit und schenkt uns Kraft und Energie.

Wenn du dir das Oregano+ Öl bestellen möchtest, dann nimm Kontakt mit mir auf. Ich zeige dir, wie du es beim Hersteller günstig bestellst und berate dich zum Einsatz.

Voller Vorfreude auf das morgige Türchen grüßt Euch,

Vanessa

Pin It on Pinterest

Share This